Ist die Erstellung und Aktivierung eines Child Themes möglich?

~ 0 min
27.09.2020

Änderungen am aktiven Theme werden beim nächsten Update automatisch überschrieben. Um dies zu vermeiden, gibt es die Möglichkeit ein Child Theme zu erstellen und in WordPress anschließend zu aktivieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie im Fehlerfall jederzeit auf Ihr Haupttheme zurückgreifen können.

Um ein Child Theme zu erstellen, müssen Sie sich per FTP verbinden. Beachten Sie dazu bitte diesen Beitrag.

Alternativ können Sie auch den File-Manager von Plesk verwenden:

Wechseln Sie anschließend in das Verzeichnis /httpdocs/wp-content/themes und erstellen Sie ein separates Verzeichnis, zum Beispiel:

twentynineteen_child

Es ist wichtig, dass dieser Ordner auf derselben Ebene liegt wie der Ordner des Hauptthemes.

Wechseln Sie anschließend das Verzeichnis, um die notwendigen Dateien für das Child Theme abzulegen. Welche Dateien genau erforderlich sind und wie der Inhalt dieser aussehen muss, entnehmen Sie bitte der Dokumentation Ihres Themes.

Beachten Sie, dass netclusive keinen Support auf Child Themes leisten kann.

Durchschnittliche Bewertung 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich