Wie steige ich am geschicktesten auf eine aktuelle Plesk-Lizenz um?

~ 0 min
30.12.2019

Durch die Änderung der Produkt- und Preisstrategie von Plesk ist der Wechsel auf die neue Plesk-Lizenzierung erforderlich.
Nachfolgend können Sie einsehen, welche Lizenz Ihre derzeitige ersetzen könnte:

Plesk 10 Domains Plesk Web Admin Edition (VPS oder dediziert)
Plesk 30 Domains   Plesk Web Pro Edition (VPS oder dediziert)
Plesk 100 Domains   Plesk Web Host Edition (VPS oder dediziert)
Plesk Unlimited Domains Plesk Web Host Edition (VPS oder dediziert)
Confixx Professional Plesk Web Host Edition (immer dediziert)

In vielen Fällen können Sie einer Preiserhöhung entgehen. Dazu sollten Sie unbedingt Ihre Lizenzen auf Optimierungspotenzial überprüfen. Sofern Sie bisher z. B. eine Plesk-Lizenz mit bis zu 100 Domains lizenziert haben, würde diese ohne Ihr Zutun in Zukunft mit der verhältnismäßig teuren Plesk Web Host Edition abgerechnet. Sofern Sie deutlich weniger als 100 Domains benötigen, können Sie ggf. auf Plesk Web Pro oder Web Admin reduzieren. Kommen Sie bitte rechtzeitig auf uns zu, wenn Sie hier Optimierungspotenzial sehen.

Beachten Sie bitte, dass das Anlegen und Verwalten von Resellern nur über die Web Host Edition möglich ist.
Sollten Sie vorher eine Migration von Confixx auf ein Plesk-System durchgeführt haben, ist der Reseller-Account von Confixx standardmäßig in Plesk übernommen worden. In vielen Fällen ist es möglich, die Abonnements und Kunden von diesem Reseller zu verschieben, sodass dieser nicht mehr benötigt wird.
So wäre unter Umständen ein Wechsel auf die Web Pro Edition möglich.

Gerne steht Ihnen unser Customer Service bei Fragen zur Seite. 

Durchschnittliche Bewertung 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich