Server » Managed Server » Allgemeines

Wie ändere ich PHP-Limits/Einstellungen in Confixx ab?

In diesem Eintrag erfahren Sie, wie Sie als Admin im Control Panel Confixx eingeloggt, PHP-Direktiven für alle/eine Domain(s), einen Endkunden oder für alle Kunden aller/eines Reseller(s) (Wiederverkäufer) umstellen oder aktivieren können:

Wählen Sie in der Navigation unter "Einstellungen" den Punkt "httpd-spezial" aus.

httpd-spezial1_1.gif

Folgen Sie nun den weiteren Anweisungen und wählen aus, für wen (Domain/Endkunde/Reseller) Sie die gewünschte Änderung vornehmen möchten. Schließen Sie den Vorgang mit einem Klick auf "Weiter" ab:

httpd_spezial2.gif

Wählen Sie als nächstes den erweiterten Modus aus.

Wichtig: Einstellungen, die im einfachen Modus getätigt wurden, lassen sich nicht in den erweiterten Modus übernehmen. Der erweiterte Modus bietet Ihnen mehr Möglichkeiten als der recht simple einfache Modus. Im einfachen Modus können Sie z. B. die zuvor gesetzten Einstellungen nicht einsehen.


Grundsätzlich wird bei den PHP-Direktiven zwischen Schalterdirektiven und Wertedirektiven unterschieden. Eine Direktive, der nur ein "on" (1) oder ein "off" (0) zugewiesen werden kann, ist eine sogenannte Schalterdirektive. Kann einer Direktive ein beliebiger Wert zugewiesen werden (z. B. 16 M für 16 MB), so handelt es sich um eine Wertedirektive. Ein Beispiel für eine Wertedirektive finden Sie weiter unten.

In den httpd-Spezialeinträgen von Confixx müssen die Einträge wie folgt hereingeschrieben werden, da sonst der Webserver beim nächsten Durchlauf des Confixx-Counterskriptes oder einem Dienst-oder Serverneustart aufgrund einer Miskonfiguration in diesem Bereich nicht starten kann.

Bei Schalterdirektiven:

php_admin_flag *PHP-DIREKTIVE* *ON/OFF*

Bei Wertedirektiven:

php_admin_value *PHP-DIREKTIVE* *WERT*

Ein Beispiel für eine Schalterdirektive ist

safe_mode

Tragen Sie nun Folgendes in das Eingabefeld ein, um den Safe Mode zu deaktivieren:

httpd_spezial5.gif

register_globals

Tragen Sie Folgendes in das Eingabefeld ein, um den register_globals zu aktivieren:

upload_max_filesize, post_max_size & memory_limit

Mit folgendem Eintrag erhöhen Sie die Skriptlimits in Bezug auf den möglichen einnehmbaren Speicher sowie die maximale Größe einer Datei, die hochgeladen werden darf.

max_execution_time & max_input_time

Mit folgendem Eintrag erhöhen Sie die Skriptlimits in Bezug auf die maximale Laufzeit eines einzelnen Skriptes. In diesem Beispiel wird die maximale Laufzeit auf 120 Sekunden gesetzt:

Mit den "httpd-Spezialeinträgen" lassen sich jedoch auch weitere Funktionen freischalten, wie

mod_rewrite

Um die Funktion mod_rewrite im Webserver zu aktivieren, kopieren Sie bitte Folgendes in das Eingabefeld:

<Directory "/home/www/##user##/html">
Options +FollowSymlinks
</Directory>

Aktivieren Sie ggf. den Haken unter dem Eingabefeld und beachten Sie, dass ##user## lediglich als Platzhalter dient und somit nicht ersetzt werden muss.

Bei allen Änderungen ist Folgendes zu beachten:

Bestätigen Sie hier ebenfalls und führen das Confixx-Counterscript aus. Die Einstellungen sind dann verfügbar. Sofern Sie einen Managed Server oder Managed VServer gebucht haben, ist die Änderung jedoch aufgrund fehlender Rootrechte erst nach dem nächsten automatischen Durchlaufen des Confixx-Counterskriptes verfügbar. Bei einem dedizierten System läuft dieses Skript jede Minute, bei virtuellem System je nach Systemeinstellung.

Kategorien zu diesem Artikel

Artikel ausdrucken Artikel ausdrucken

Wie gut hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? 5 = Beste Bewertung

Durchschnittliche Bewertung: 4.07 von 5 (85 Bewertungen)

Sehr schlecht 1 2 3 4 5 Sehr gut